Grainau - das Zugspitzdorf, © Gemeinde Grainau

Hochbehälter Christlhütte


Start für den neuen Wasserbehälter

Der in die Jahre gekommene Hochbehälter an der Christlhütte wird mit Zustimmung des Gemeinderates nach über 50 Jahren erneuert. Der Startschuss ist gefallen und die Vorarbeiten laufen bereits.
Wie bereits auf Seite 2 erwähnt, wird die Finanzierung der Baumaßnahme über zwei Jahre laufen und über Kredite abgedeckt. Der jetztige Hochbehälter besteht aus zwei Kammern mit jeweils 600 Kubikmetern Volumen, wobei davon nur je 400 Kubikmeter genutzt werden können. Damit in der Zukunft Grainau, auch in den Sommermonaten, optimal versorgt ist, fasst der neue Hochbehälter zwei Kammern mit jeweils 1000 Kubikmetern Wasser. Mit einer Bauzeit von ca. zwei Jahren wird gerechnet.

Erdarbeiten für den neuen Hochbehälter an der Christlhütte