Lust bei der Gemeinde Grainau zu arbeiten?, © Gemeinde Grainau

Staatlich geprüfter Techniker m/w/d


- Fachrichtung Bautechnik -

In der Gemeinde Grainau gelangt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Staatlich geprüfter Techniker (m/w/d)
– Fachrichtung Bautechnik –

zur Neubesetzung.

Aufgabenprofil:

  • Federführung bei Baumaßnahmen im Bereich des Tiefbaus; insbesondere
    • Steuerung der Planungsbüros und beteiligten Unternehmen,
    • Grundlagenermittlung,
    • Projekt- und Planungsvorbereitung,
    • Vergabewesen,
    • Örtliche Bauüberwachung und Objektbetreuung.
  • Koordination von Unterhaltsmaßnahmen und Vorkehrungen der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht an gemeindlichen Liegenschaften (Straßen, Wegen, Brücken, Stützmauern, Regen- und Schmutzwasserkanal, Grün- und Spielflächen)
  • Durchführung der Feuerbeschau

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Bautechnik, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Tiefbau, oder vergleichbare Qualifikation
  • Gute Fachkenntnisse in den Bereichen der Vergabe- und Vertragsordnung,
  • Erfahrungen in der Bauleitung/Bauüberwachung
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office, Geographische Informationssysteme (GIS) und CAD-Systeme)
  • Führerscheinklasse B

Für diese interessante und anspruchsvolle Tätigkeit wird eine aktive, engagierte und aufgeschlossene Persönlichkeit gesucht. Erwartet werden überzeugendes und souveränes Auftreten, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, unternehmerisches Denken und Belastbarkeit.

Die ausgeschriebene Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird in Aussicht gestellt.

Bei Interesse werden die Bewerber(innen) ersucht, schriftliche Bewerbungen unter Darreichung aussagekräftiger Unterlagen mit Nennung der Gehaltsvorstellung und frühestmöglichem Beschäftigungsbeginn

bis 22.08.2019

postalisch an die Gemeinde Grainau, Am Kurpark 1, 82491 Grainau oder per E-Mail an gemeinde@grainau.de zu richten.

Für nähere Auskünfte steht Herr 1. Bürgermeister Märkl oder der Geschäftsleitende Beamte Herr Pfanzelter (Tel. +49 8821 98180) zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens keine eingereichten Unterlagen rückzusenden. Die Verwendung von Duplikaten wird angeraten. Die Einsichtnahme in die datenschutzrechtliche Informationspflicht im Zusammenhang mit der Personalgewinnung nach Art. 13 DSGVO kann über die gemeindliche Internetpräsenz erfolgen.