Grainau - das Zugspitzdorf, © Gemeinde Grainau

Wasser Freimenge für Landwirte


Mehr Informationen

Freimenge für landwirtschaftliche Betriebe mit Großviehaltung

Reduzierung der Kanalgebühren für das Veranlagungsjahr 2019

Bei landwirtschaftlichen Betrieben mit Großviehhaltung kann für jede Großvieheinheit eine Freimenge von 12m³/Jahr gestattet werden. Um die entsprechende Freimenge für Sie berechnen zu können, ist es gemäß § 10 Abs. 2 BGS-EWS notwendig, den letzten Bescheid der Tierseuchenkasse vorzulegen.

Wir bitten Sie deshalb, uns eine Kopie dieses Bescheide zukommen zu lassen. 

Sollte uns kein Bescheid vorliegen, kann keine Freimenge für Großviehhaltung gestattet werden.