Zahlen und Daten


Zahlen - Daten - Fakten

  • Grainau, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern
  • Staatlich anerkannter Luftkurort und Wintersport-Eldorado, 750 m - 2962 m
  • Einwohner: 3500
  • Gästebetten: 3500
  • 2 Campingplätze - Stellplätze: 330
  • Postleitzahl: 82491
  • Telefon Vorwahl: 08821

Das Zugspitzdorf

Grainau gehört zu den schönst gelegenen Orten der bayerischen Alpen, direkt unter der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands und liegt etwa 6 km südwestlich von Garmisch-Partenkirchen. Auf ein weitläufiges, parkartiges Gelände verteilen sich die fünf Grainauer Ortsteile, die alle durch Bus oder Zugspitzbahn verbunden sind.

Der Luftkurort ist ihr idealer Ausgangspunkt für einen Winter- oder Sommerurlaub.
Klimatisch günstig gelegen ist Grainau nahezu nebelfrei und zeichnet sich durch eine Vielzahl von Erholungs- und Sportmöglichkeiten aus. Dennoch wurde der dörfliche Charakter aufgrund der strengen Bauvorschriften bis heute erhalten. Über 100 km sanft ansteigende und alpine Wanderwege erschließen die Gebirgswelt des Zugspitzdorfes, davon sind ca. 60 km im Winter geräumt und bieten wunderbare Erholung in fantastischer Kulisse.

Das umfangreiche Übernachtungsangebot reicht vom Privatzimmer über Ferienwohnungen bis zum First-Class-Hotel.

Sehenswertes

  • Zugspitze (2962 m) Deutschlands höchster Berg, Skisaison von November bis Mai
  • wildromantische Höllentalklamm
  • Badersee
  • Eibsee (Bootsverleih)
  • Freizeit, Sport und Unterhaltung
  • 100 km Wanderwege (davon ca. 60 km im Winter geräumt)
  • und vieles mehr

Entfernungen

  • Garmisch 6 km
  • Mittenwald 25 km
  • Oberammergau 25 km
  • München 100 km
  • Füssen 57 km
  • Innsbruck 63 km
  • Salzburg 185 km

Chronik